Der Kyudoverein Neandertal

Der Kyudoverein Neandertal wurde 2002 von Reinhard Kollotzek und Thomas Eberle gegründet. Heute üben etwa 30 Jugendliche und Erwachsene aus dem Großraum Düsseldorf zweimal in der Woche dieses traditionelle Bogenschießen. Wir haben auch japanische Mitglieder. Der Verein will neben der Unterrichtung der Technik die überlieferten Werte des Kyudo und Einblicke in die japanische Kultur vermitteln. Darüber hinaus bietet die nationale und internationale Organisation viele Gelegenheiten, freundschaftliche Kontakte zu Kyudoka in aller Welt zu knüpfen. Seit der Gründung konnte der Verein schon zahlreiche Wettkampferfolge für sich verbuchen. Viele Mitglieder stellten sich bereits erfolgreich den Prüfungen zum Erwerb von Dangraden. Das Training wird geleitet von Reinhard Kollotzek (5. Dan) und Uta Scholten (3. Dan). Sie verfügen über entsprechende Lizenzen des DKyuB. Die aktuellen Trainingszeiten können unter Termine abgerufen werden, eine Anfahrtbeschreibung zu den Trainingsorten liegt unter Anfahrt. Besondere Ereignisse und Auftritte des Vereins finden sich unter Veranstaltungen.

Der Kyudoverein Neandertal e.V. ist Mitglied des Nordrhein Westfälischen Kyudo-Verbandes und des Deutschen Kyudo-Bundes sowie des LSB NRW (1201025)